Einigung über Stromnetz

Die Pullacher Innovative Energie für Pullach (IEP) und die Bayernwerk Netz GmbH werden das Pullacher Stromnetz in den kommenden Jahren gemeinsam betreiben. Seit die IEP im Sommer 2014 von der Gemeinde Pullach den Zuschlag für den Netzbetrieb erhalten hatte, wurde mit dem bisherigen Konzessionsinhaber über die Modalitäten des Übergangs verhandelt und im Juni eine Einigung mit der Bayernwerk Netz GmbH erzielt.

In der Folge wurde die `Stromnetz Pullach GmbH´ gegründet, in die Bayernwerk das bestehende Ortsnetz zum 01.01.2019 einbringen wird. Mit Genehmigung des Pullacher Gemeinderats und mit Erlaubnis des Bundeskartellamts wird die IEP im Januar 2019 51 Prozent der Anteile an der Stromnetz Pullach GmbH erwerben, die Bayernwerk Netz GmbH hält dann 49 Prozent. Die der IEP erteilte Konzession wird in die neue Gesellschaft eingebracht und der Rechtstreit außergerichtlich beendet.

Vereinbarungsgemäß wird in den ersten Jahren die technische und kaufmännische Betriebsführung – wie bisher – bei der Bayernwerk Netz GmbH liegen, die IEP übernimmt Aufgaben im sogenannten Messstellenbetrieb, die Montage und den Austausch von Stromzählern.

Durch die höhere Kundendichte in dem nunmehr isoliert zu betrachtenden Pullacher Stromnetz können die von den Stromkunden zu bezahlenden Netzentgelte stabil bleiben oder sich sogar leicht reduzieren. Um einen möglichst kundennahen Service bieten zu können, wird die IEP mit ihrer Geschäftsstelle in der Franziskus-Festing-Straße 1, Pullach, als Bürgerbüro der Stromnetz Pullach GmbH fungieren.

Da gemäß dem Energiewirtschaftsgesetz Netzbetrieb und Strombelieferung wirtschaftlich getrennte Einheiten sein müssen, können Kunden im Bereich des Stromnetzes Pullach unabhängig vom jeweiligen Netzbetreiber auch weiterhin ihre Stromlieferanten frei wählen.

IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold ist mit der gefundenen Lösung hochzufrieden: „Der Fahrplan für den Übergang ist abgesteckt, wir haben mit der Bayernwerk Netz GmbH für die nächsten Jahre einen kompetenten und erfahrenen Partner an unserer Seite und erhöhen wie ursprünglich geplant gleichzeitig Service und Wertschöpfung für Pullach.“


Autor: Dr. Norbert Baumgärtner

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!