2. Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge“

IEP lädt zu Ausstellung, Vorträgen und Festakt „15 Jahre Geothermie“

Ermutigt vom großen Zuspruch zum 1. Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge“ im November vergangenen Jahres hat die IEP eine weitere Veranstaltung dieser Art auf die Beine gestellt. Am Donnerstag, den 21. November, gibt es im Pullacher Bürgerhaus ein vielfältiges und spannendes Programm rund um die Themen Energie, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Zukunftsvorsorge. Nachdem sich der Bohrbeginn für das Geothermieprojekt am 4. Dezember zum 15. Mal jährt, wird im Rahmen des Kongresses auch der Festakt „15 Jahre Geothermie“ stattfinden.

Einlass zum Kongress ist ab 16 Uhr, der offizielle Start um 17 Uhr. Bei verschiedenen Kurzvorträgen und an Informationsständen wird es um Themen gehen wie den Ausbau der Pullacher Geothermie, Heizen mit Fernwärme, Kälte aus Fernwärme, Regionalstrom, Smart Home sowie das Förderprogramm Energie und Umwelt der Gemeinde Pullach. Aussteller sind zum Beispiel die Firma Waldhauser aus Grünwald zum Thema Heizungstechnik sowie die Münchner Fahrenheit GmbH, die mit Fernwärme betriebene Klimaanlagen vorstellen wird. Außerdem sind alle Gäste auch diesmal wieder zum Mitmachen eingeladen, zum Beispiel zur Stromherstellung mittels Energiefahrrädern. Ferner gibt es ein attraktives Gewinnspiel.

Der Festakt 15 Jahre Geothermie beginnt um 20 Uhr mit Kurzvorträgen bzw. Grußworten von Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund, dem IEP-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Andreas Most sowie von Helge-Uve Braun, dem Technischen Geschäftsführer der Stadtwerke München (SWM) als Gastredner. Die Moderation liegt bei IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold.

Höhepunkt des Festakts wird der Vortrag von Professor Hans Joachim Schellnhuber sein. Schellnhuber ist Gründer des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), war langjähriger Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) und ist außerdem Mitglied des Weltklimarats (IPCC) und der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften. Er spricht zum Thema „Der Ausstieg aus den fossilen Energieträgern: Warum, wie und wann“. Im Anschluss an den Vortrag folgt eine Podiumsdiskussion mit dem Festredner und den Vortragenden des Festaktes.

Zum Kongress sind alle Pullacher Bürgerinnen und Bürger sowie weitere Interessenten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, die IEP bewirtet alle Gäste mit Maroni und Glühwein und für die musikalische Umrahmung sorgt die Gruppe „Tromposaund“.

Autor: Dr. Norbert Baumgärtner


Do NOT follow this link or you will be banned from the site!