Geothermie ist „Flächenspar-Weltmeister“

© StMWi/E. Neureuther

Im Rahmen der Windenergieoffensive AUFWIND des Bayerischen Wirtschaftsministeriums kam Staatsminister Hubert Aiwanger nach Pullach und erteilte den Startschuss für die sieben „Regionalen Windkümmerer“. Helmut Mangold, Geschäftsführer der Innovative Energie für Pullach GmbH (IEP), nahm diese Gelegenheit beim Schopf und präsentierte Staatsminister Aiwanger den geringen Flächenverbrauch der Geothermie.

So braucht in Pullach die Wärmeversorgung von mehr als 50% der Gemeinde gerade mal eine Fläche, die nur zweimal so groß ist wie die im Bild sichtbare: eine für die Förderung des Thermalwassers und eine zweite für die Reinjektion.

„Die Gemeinde Pullach mit ihren immerhin rund 9.000 Einwohner und namhaft ansässigen Unternehmen wie Linde und Sixt profitiert mit Geothermie als Flächenspar-Weltmeister und an der nahezu CO2 freien Wärme“ sagt Helmut Mangold (Geschäftsführer der IEP).

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!